Ist Ihr Flug schon wieder zu spät?

Mit UnionTAX & LAW wird die Erstattung Ihres Entschädigungs­an­spruches ganz einfach. Geben Sie uns einfach nur die Daten Ihres Fluges und wir kümmern uns um die Erstattung Ihres Geldes. Einfach, schnell und verlässlich.

Entschädigung bei Flug­verspätung

Entschädigung nach Europäischer Fluggast­rechte­verordnung

Seit 2004 ist für die gesamte Europäische Union geregelt, dass Flug­gäste einen Anspruch auf finanziellen Ausgleich haben, wenn sich ein Flug über Gebühr verspätet.

Wenn Sie über drei Stunden zu spät an Ihrem Ziel ankommen, haben Sie automatisch Anspruch auf eine von der europäischen Union festgelegte Entschädigung.

Die Beantragung ist für Privatpersonen teilweise kompliziert, daher ist es empfehlenswert, auf einen verlässlichen Partner zurückzugreifen – mit UnionTAX & LAW kommen Sie schnell und unkompliziert an Ihr Geld. 

Wann habe ich Anrecht auf Entschädigung?

Erstattungsfähig sind grundsätzlich alle Flugverspätungen von über drei Stunden, wenn entweder der Start- oder der Zielflughafen in der europäischen Union liegt, oder wenn die Fluggesellschaft ihren Hauptsitz in der EU hat.

Flugverspätung > 3h

Sie haben Anspruch auf Ent­schä­di­gung, wenn Ihr Flug mehr als drei Stunden zu spät an Ihrem Zielflughafen eintrifft.

Flugausfall

Sie haben Anspruch auf eine Entschädigung wegen Flug­ver­spätung. Nach einer EU-Verordnung aus dem Jahr 2004 hat jeder Fluggast in Europa ab einer Verspätung von 3 Stunden das Recht auf eine finanzielle Entschädigung.

Flugüberbuchung

Sie haben Anspruch auf Ent­schä­di­gung, wenn Sie Ihren gebuchten Flug aufgrund von Überbuchung nicht antreten können.

Anschluss­verspätung

Sie haben Anspruch auf Ent­schä­di­gung, wenn Sie einen gebuchten Anschlussflug nicht erreichen und deshalb mehr als drei Stunden später an Ihrem Zielflughafen ankommen.

Wie hoch ist meine Entschädigung?

Die Höhe Ihrer Erstattung ist durch die verbindliche EU-Verordnung glasklar geregelt:

bis 1.500 km

250,00 € *

bis 1.500 km – 3.500 km

400,00 € *

ab 3.500 km

600,00 € *

* Wir fordern in Ihrem Namen bis zu 600,00 € Entschädigung an (abzgl. unseres Honorars).

Wie komme ich an meine Entschädigung?

1

Damit Sie einfach und problem­los an Ihre Entschädigung kommen, über­mitteln Sie uns einfach Ihre Flug­daten und wir über­nehmen den Rest.

2

Ihr Erstattungs­anspruch steigt, je nach dem wie weit Sie geflogen sind und können bei Erfolg mit bis zu 600,00 € Ent­schä­di­gung (abzüglich unseres Honorars) rechnen.

3

Wir über­nehmen die gesamte Korres­pondenz, über­nehmen Ihren Fall und sorgen für das für Sie best­möglichste Ergebnis.

4

Die Überweisung der Entschädigung erfolgt binnen 30 Tagen*

* UnionTAX & LAW arbeitet bei Fluggastentschädigungen auf Wunsch mit einem Prozess­finanzierer zusammen. Wenn Sie über keine Rechtsschutz­versicherung verfügen und das Prozess­risiko fürchten, stellen Prozess­finanzierer eine gute Alternative zur gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Forderung dar.

Je nach Risiko­einstufung Ihres Falles und der Fluggesell­schaft fällt für die Übernahme des Prozess­risikos eine Provision in Höhe von 20-25% zuzüglich Mehrwert­steuer des Streitwertes an. Dafür kann Ihnen die Auszahlung Ihrer Entschädigung bei Übernahme Ihres Falles binnen 30 Tagen garantiert werden! Wir halten dies für unsere Mandanten für vorteilhafter und beraten Sie hierzu gerne.

Daten & Fakten zu Flugverspätungen

ca. 6.600 Flüge

hatten 2017 eine Verspätung von mehr als drei Stunden

410 Millionen €

werden an Entschädigungs­leistung jedes Jahr nicht eingefordert

Etwa 85 %

der betroffenen Passagiere wissen über ihre Rechte nicht genau bescheid

Nur ca. 5 %

der betroffenen Passagiere nehmen ihre Rückerstattung wahr

Kontakt

Sie haben noch Fragen?

Unsere erfahrenen Experten helfen Ihnen bei Ihrem Anliegen – und das selbstverständlich in Ihrer Landessprache. Rufen Sie uns einfach gebührenfrei an oder senden Sie uns eine Mail.

UnionTAX Servicecenter